Sie besuchen gerade die Seite von/der - möchten Sie das Land wechseln?

0800 1718173 Jetzt anrufen! Rückruf-Service

Mit Hitze Insekten und andere Schädlinge bekämpfen

Zum Schutz von Umwelt, Menschen und Gütern sind wir verpflichtet im Rahmen einer Substitutionsprüfung immer das Verfahren zu wählen, welches die geringste Gefährlichkeit für die Umwelt, unbeteiligte Personen und den Anwender hat. Nach Möglichkeit sind dies toxin-freie Mittel unter Einbezug verschiedener Faktoren wie Effektivität, Warenwert, verfügbarer Zeitraum und Schädlingsart. Eine sinnvolle Alternative zu chemischen Verfahren ist eine Hitzebehandlung. Mit unserem Spezialverfahren töten wir schnell, zuverlässig und giftfrei alle Insektenstadien. Chemische Produkte lassen sich durch den Hitze-Einsatz äußerst effektiv reduzieren beziehungsweise sogar substituieren. Wir können mit sehr großen autarken Heizgeräten sowohl Mühlenwerke, große Häuser und Dachstühle als auch Ladungen von Seecontainern schnell und effizient behandeln. Auch in Kombination mit unserem Begasungsverfahren (konventioneller Vorratsschutz) erhalten wir schnelle, effektive Ergebnisse.

Behandlung von Produktionsräumen und Mühlen

  • Bekämpfung von vorratsschädigenden Insekten durch Behandlung bei akutem Befall oder durch vorbeugende Behandlung
  • Wärmeeinwirkung von 50 bis 60°C Kerntemperatur über einen zur erfolgreichen Bekämpfung notwendigen Zeitraum
  • Gezielte Abtötung der Schädlinge in allen Entwicklungsstadien (Ei, Larve, Puppe und adultes Tier/Imago)
  • Umweltfreundliches und für die Gesundheit unbedenkliches Bekämpfungsverfahren
  • Erfüllt die strengen Richtlinien der verschiedenen ökologischen Verbände und ist besonders geeignet für biozertifizierte Mühlen und Betriebe
  • Weniger Vorbereitung als für eine Begasung nötig
  • Schneller in der Wirkung
  • KeineLüftung nötig
  • Partielle Bearbeitung möglich
  • Kein Gefahrenbereich nötig

Vorteile unserer Hitzebehandlung

Der Einsatz von Hitze ist gerade bei lebensmittelverarbeitenden Betrieben eine echte Alternative gegenüber dem Einsatz von konventionellen Begasungsmitteln.
Geeignet für Lebensmittel- und Futtermittelbetriebe:

  • Kurze Anwendungsdauer und nur geringe Vorarbeiten (Reinigung) notwendig
  • Hoher Wirkungsgrad: Es kommen immer Geräte mit außreichender Leistung zum Einsatz, um eine hohe Luftverwirbelung zu erreichen
  • Kostensicherheit: Verbrauch der externen Heizgeräte kann hochgerechnet werden
  • Partielle Behandlung möglich
  • Rückstandsfrei