Sie besuchen gerade die Seite von/der - möchten Sie das Land wechseln?

0800 1718173 Jetzt anrufen! Rückruf-Service

Containerbegasung

Wir sind Experten für die sichere Containerbegasung und bieten professionelle Lösungen zum Schutz Ihrer Waren und Güter

In einer globalisierten Welt, in der Waren täglich über Kontinente hinweg transportiert werden, ist die Sicherheit und Unversehrtheit der Fracht von höchster Bedeutung. Schädlinge stellen eine ernsthafte Bedrohung für die Qualität und Sicherheit exportierter und importierter Güter dar. Hier kommt die Containerbegasung ins Spiel – eine effektive Lösung, um Ihre Waren sicher und schädlingsfrei zu halten.

Wir bei S&A bieten professionelle Containerbegasung an, die speziell darauf ausgelegt ist, Ihre Ladung vor schädlichen Organismen zu schützen, ohne diese zu beschädigen. Unsere Methode entspricht nicht nur den internationalen Handelsstandards, sondern gewährleistet auch, dass Ihre Produkte bei Ankunft in einwandfreiem Zustand sind.

Von der Be- und Entgasung, Kontroll- und Schadstoffmessung, Hitzebehandlung über Lagerung, Beladung und Umschlag bis hin zum Transport: Mit uns bleiben Ihre Container in Bewegung. Wir behandeln Ihre Export-Container nach internationalen Übereinkommen (z.B. IPPC International Plant Protection Convention) mit Gasen und Hitze und stellen bei Importcontainern durch eine entsprechende Zertifizierung sicher, dass diese frei von Begasungsmittelrückständen sind.

Unser Versprechen

Bei S&A verstehen wir die Bedeutung der Sicherheit Ihrer Waren. Unser Team aus zertifizierten Fachleuten setzt modernste Techniken und Begasungsmittel ein, die strengsten Sicherheits- und Umweltstandards entsprechen. Von der Beratung bis zur Durchführung garantieren wir einen transparenten und effizienten Service, der speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Wir schützen Ihre Containerbeladung - Jetzt beraten lassen!

Kontaktieren Sie uns noch heute, um sich beraten zu lassen oder einen Service zu buchen.

* Pflichtangaben

Download this report

Unsere Dienstleistungen auf einen Blick

Containerbegasung zum Schutz der Ware

  • Begasungen und Hitzeanwendungen von durch Schädlinge befallenen Importwaren
  • Begasung von Rund-/Voll-/Stau- und Verpackungsholz für den Export
  • Begasungen und Hitzeanwendungen nach BMSB (Brown Marmorated Stink Bug) Anforderungen für den Export von Waren nach Australien und Neuseeland
  • Qualitäts- und Produktsicherung durch vorbeugende Begasung im Im- und Export

Eine Containerbegasung ist dann angezeigt, wenn bei Importcontainern ein nachweislicher Schädlingsbefall vorliegt oder der Export in ein anderes Land eine prophylaktische Schädlingsbehandlung mit Zertifikat voraussetzt. Containerbegasungen erfordern einen von den zuständigen Behörden genehmigten Platz und können daher nicht überall erfolgen. S&A verfügt sowohl über Begasungsplätze am Standort Westerholz als auch an den Seehafenterminals, die tagsüber, nachts und auch am Wochenende für Sie bereit stehen. Für Befall von Lebensmitteln bzw. Waren im Verzehr wird üblicherweise Phosphorwasserstoff angewendet. Die Begasung dauert in der Regel ca. 7 Tage. Für Maschinenteile oder Holz kommt hingegen Sulfuryldifluorid zum Einsatz, was eine Anwendungsdauer von mindestens 4 Tagen erfordert.

Unser Service:

  • Deutschlandweite Gestellung des Leercontainers zur Beladung durch den Kunden
  • Abnahme des Containers am genehmigten Begasungsplatz, damit der beauftragte LKW-Fahrer sofort seinen nächsten Auftrag anfahren kann
  • Behandlung des Containers mit dem richtigen toxischen Gas
  • Belüftung des Containers, bis keine Restgase mehr vorhanden sind
  • Auf Wunsch Zwischenlagerung des Containers
  • Termingerechte Anlieferung des Containers beim Kunden oder am gewünschten Terminal
  • Erstellung eines Zertifikates über die erfolgreiche Behandlung für den Kunden

Zertifizierte Hitzebehandlung

  • Hitzebehandlung für Stau- und Verpackungsmaterial aus Vollholz gemäß ISPM 15
  • Hitzebehandlung von Im- und Exportcontainern
  • Container-Zwangsbelüftung mit Heißluft

Wenn die chemische Schädlingsbekämpfung von Containern nicht möglich ist, etwa aus ökologischen Gründen oder aufgrund von behördlichen Vorschriften (zum Beispiel nach Auflagen der Pflanzenbeschauverordnung oder ISPM 15), ist eine Hitzebehandlung die sinnvolle Alternative. Hitzeanwendungen sind weniger umweltschädlich und gefahrenärmer, da hier nicht mit toxischen Gasen gearbeitet wird. Eine Hitzeanwendung kann überall erfolgen und erfordert keinen genehmigten Platz. Die Anwendung mit Hitze ist behördlich innerhalb nur eines Tages durchführbar.

Unser Service:

  • Transport unserer Equipments zum vereinbarten Ort der Hitzeanwendung, z.B. an eine Packstation
  • Erfassung und Vorbereitung des Containers zur Hitzeanwendung durch unsere Techniker
  • Beheizung des Containers unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Temperatur und Beheizungsdauer
  • Nach Behandlung Verbringung des Container per Truck zum Kunden, zum Terminal oder an einen beliebigen Zielort
  • Erstellung eines Zertifikates über die erfolgreiche Behandlung für den Kunden

Freimessen bei Importcontainern

  • Container-Kontrollmessungen auf Begasungsmittelrückstände von Phosphorwasserstoff, Sulfuryldifluorid, Methylbromid und Cyanwasserstoff (gemäß TRGS 512)

  • Container-Schadstoffanalyse auf Begasungsmittel, toxische Chemikalien und Industriegase (angelehnt an TRGS 900 und BRG 117a)

S&A führt begleitend zum Import der Container Messungen auf Begasungsmittel durch. Häufig wird dies vom Zoll oder der Wasserschutzpolizei angeordnet, damit diese gefahrlos den Inhalt des Containers beschauen können. Um den eigenen Mitarbeitern beim Ausladen gefahrlosen Zugang zu dem Container zu ermöglichen, kann dies auch auf Kundenwunsch erfolgen. Eine Messung ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Per Zertifikat (Freigabebescheinigung) wird gewährleistet, dass alle Grenzwerte für Begasungsmittel im Container eingehalten werden und diese damit unbedenklich betreten und entladen werden können. Liegt beim Import bereits ein ausländisches Begasungszertifikat vor, prüfen wir die dort aufgeführten Grenzwerte der Freimessung und weisen Sie auf die in Deutschland gültigen Normen hin. Das kann ein Nachmessen der Containerluft zur Folge haben.

Unser Service:

  • Messung des Containers auf vorhandene Begasungsmittel im Terminal oder beim Kunden vor Ort
  • Fachgerechte Belüftung des Containers, sofern Schadstoffe festgestellt werden
  • Durchführung einer weiteren Messung nach der Belüftung
  • Übersendung des Messergebnisses zu einem Chemiker, der einen Schadstoffbericht erstellt
  • Nach Freigabe Vorführung des Containers beim Zoll oder Entladung beim Kunden

S&A | Ihre Spezialisten für Material- und Vorratsschutz

In unserem detaillierten Informationsdokument erfahren Sie alles über die professionellen Lösungen, die wir anbieten, um Ihre Waren und Güter im Import- und Exportprozess zu schützen. Von der Container-Begasung und zertifizierten Hitzebehandlung bis hin zu spezialisierten Messungen auf Begasungsmittelrückstände – wir decken alle Aspekte der Warenbehandlung ab, um die Sicherheit und Qualität Ihrer Ladung zu gewährleisten. Unsere Dienstleistungen sind speziell darauf ausgerichtet, Schädlingen effektiv vorzubeugen und die Einhaltung internationaler Übereinkommen sicherzustellen.

Erfahren Sie mehr über:

  • Unsere umfassenden Begasungs- und Hitzebehandlungsmethoden für Import- und Exportwaren, einschließlich spezieller Anforderungen wie BMSB (Brown Marmorated Stink Bug) für den Export nach Australien und Neuseeland.
  • Zertifizierte Hitzebehandlungen für Stau- und Verpackungsmaterial gemäß ISPM 15 und weitere innovative Lösungen zur Schädlingsbekämpfung.
  • Unsere rigorosen Sicherheitsprotokolle und Kontrollmessungen, die gewährleisten, dass Ihre Container frei von Schadstoffen und sicher für den Transport sind.

Unser Engagement für Qualität und Sicherheit spiegelt sich in jedem Schritt unseres Prozesses wider. Lassen Sie sich von unserer Expertise überzeugen und schützen Sie Ihre Waren mit den besten verfügbaren Techniken und Verfahren.

Für weitere Informationen und eine persönliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns hierzu unter 0800 1718173 an oder nutzen Sie das Kontaktformular.