CO2-Druckentwesung:
Der besonders schnelle Schutz für Ihre Bio-Waren

In einer sogenannten PEX-Anlage (Pressure Expansion) werden die zu behandelnden Waren unter Zusatz von CO2 über 2-4 Stunden einem hohen Druck von bis zu 30 bar ausgesetzt. Durch das plötzliche Ablassen des Drucks werden sämtliche Vorratsschädlinge (z.B. Käfer, Motten, Milben) und deren Larven und Eier vernichtet, ohne die Qualität der Ware in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen. Dieses lebensmittelverträgliche Verfahren ist völlig rückstandsfrei und toxikologisch unbedenklich.
Die CO2 - Druckbehandlung eignet sich darüber hinaus zur Neutralisierung von Schadstoffen und zur vorbeugenden Qualitäts- und Produktsicherung. Neben Bio-Waren können auch konventionelle Vorratsgüter und nicht organische Produkte behandelt werden.

Unsere CO2 Anlage in Westerholz

  • Effiziente Behandlung bei bis zu 30 bar
  • Schnelle Entwesung Ihrer Bio-Waren - ca. 2-4 Stunden Behandlungsdauer
  • Gleichzeitige Behandlung von bis zu 30 Paletten
  • Ressourcenschonendende und wirtschaftliche Behandlung
  • durch Doppelkammer-Drucksystem
  • Qualitäts- und Produktsicherung durch vorbeugende Behandlung von Waren 
  • Behandlung von loser und palettisierter Ware (Säcke, Kartons, Big-Bags)
  • Testdruckkammer zum Prüfen von Produkten und Verpackungen auf Druckbehandlungsverträglichkeit
  • Behandlung von Getreide, Saaten Nüssen, Kaffee, Kakao, Tee, Trockenfrüchten, Kräutern und Gerwürzen
  • Neutralisierung von Schadstoffen